< zurück
Home > Röntgentechnik > Generatoren
 
 
 


Hochfrequenz-Stahlungserzeuger

Röntgen-Generatoren zur Diagnostik

Ein moderner Röntgengenerator sollte die vor Ort bereits vorhandenen Ressourcen nutzen und dabei durch optimale Messtechnik die Mehrfachbelastung Ihrer Patienten mit Röntgenstrahlung verhindern. Unsere Hochfrequenz-Röntgengeneratoren unterstützen Sie dabei, dass jede Ihrer Röntgenaufnahmen so perfekt wie nur möglich gelingt - denn der Weg zur hochwertigen Aufnahme beginnt bei der genauest möglichen Erzeugung der benötigten Stahlungsdosis vom Röntgengenerator.

Die verschiedenen Leistungsklassen erlauben dabei die individuelle Anpassung unserer Röntgengenerator-Modelle für jeden Einsatzbereich. Die Nennleistung unserer Generatoren reicht von 40 bis 80 kW, auf Wunsch können bis zu drei Röntgenstrahler angeschlossen werden.

Jeder Röntgengenerator von EURAS ist mit Überwachungs- und Korrekturfunktionen wichtiger Betriebsdaten wie Netzschwankungen, Anodenalterung und -temperatur ausgestattet. Die Langzeit-Konstanz der Aufnahmequalität ist durch ständige Überwachung und automatische Korrektur der Betriebswerte des Röntgenstrahlers gewährleistet. Inbetriebnahme, Wartung und Diagnose (integrierter abrufbarer Fehlerspeicher) werden durch die Anschlussmöglichkeit eines Service PC's wesentlich vereinfacht und verkürzt.

Eine Übernahme der Generatorwerte direkt ins Röntgenjournal ist selbstverständlich möglich; alle neuen Generatoren sind an unser PACS-System digipaX angebunden. Auch die Einstellung der organspezifischen Parameter entfällt, da diese direkt in der Organauswahl des digipaX hinterlegt sind und automatisch an den Generator übertragen werden.

Ob programmierte Aufnahmetechnik, freie Einstelltechnik, Tomographie, gepulste und ungepulste Fluoroskopie oder digitale Bildverstärkerradiographie - nach Ermittlung Ihrer individuellen Bedürfnisse bekommen Sie den perfekt passenden Generator.

  • Hochspannungserzeuger: im Normschrank oder integriert im Laufrastertisch (je nach Generator-Modell)
  • Bedienpult als Tischmodell, Wandmodell oder auf Säule montiert
  • Nennleistung: 50 / 60 / 80 kW bei 100 kV
  • zugelassen nach den Richtlinien der KBV
  • Anschluss eines Doppelfokus-Röntgenstrahlers (Standard) bis 3 Doppelfokus- Röntgenstrahler (Option)
  • Einschließlich Netz- und Verbindungskabel in Standardlängen
    freie Wahl der Aufnahmeparameter
  • Memo Guard: Funktionskontrolle und Speicherung von Abweichungen durch integrierte Diagnoseprogramme
  • organprogrammierte Aufnahmetechnik mit und ohne Belichtungsautomat
  • organorientierte Programme durch Mehrfachbelegung
  • Änderung der Programm-Parameter durch Override-Technik